mausetot-in-spreeathen

Berlin bietet viel - auch an kriminellem Kolorit.

In Kneipen und Cafés trifft man sich, um das nächste Verbrechen bei einem Latte macchiato zu bereden, sich bei einem Bier ein Alibi zu verschaffen,oder nach getaner Arbeit potenziell neue Opfer auszuwählen.

Die Schreibtischtäter der Kurzgeschichten lassen ihre Verbrecher an Tatorten überall in der Stadt agieren - rein literarisch natürlich.

Für alle Freunde des kurzen Krimis! Verschaffen Sie sich einen düsteren, grusligen, unterhaltsamen und immer spannenden Überblick über das vielschichtig mörderische Berlin!

 

Die Daten zum Buch:

Titel: Mords-Sagen
Stephan Hähnel/Jan Eick (Hrsg.)
ISBN: 97839811560497
erschien 2013